Ein kleiner Rückblick – das erste Halbjahr 2016

Freunde wie die Zeit vergeht und schon wieder ist ein halbes Jahr vorbei und wir haben schon wieder Juli. Kurz vor der Urlaubszeit bietet es ich an, auf bewegte 6 Monate zurück zu blicken was alles im Drinklabor passiert ist.

Drinklabor auf Reisen

Ich kann es nicht leugnen, in den letzten Wochen war ich doch recht viel unterwegs. Aber dieses hat mich immer zu Beiträgen inspiriert und ich habe dabei vieles Neues kennengelernt. Das Jahr hat mit einem tollen Whisky-Tasting im Sylter Whisky Trading begonnen. Dann natürlich das Highlight: die wundervolle Stadt Lissabon, die so viel zu bieten hat. Hier bot sich für mich die Gelegenheit, neben Kultur, Landschaft und Leuten mich auch mit den tollen Getränken auseinander zusetzen. Neben portugiesischen Wein und natürlich Port konnte ich auch interessante Gin und Craftbeerkennenzulernen. Aber auch Unterfranken mit seinen kulinarischen Angeboten und Antwerpen speziell mit der De Konincks Brauerei waren schöne Abwechslungen zum Alltag.

Events, Messen und Veranstaltungen

Aber nicht nur im Urlaub konnte man interessante Dinge probieren, auch in Bonn und Umgebung gab es einiges zu entdecken. Ich war zum ersten Mal auf einem Barcamp und habe  viele Bonner Blogger auch persönlich kennengelernt. Durfte bei einem Vorstellungsabend die recht leckeren frischen „Fertig-Cocktails“ von Marc&Philip probieren und habe mein erstes Bier bei einem Brauseminar in der Kölner Braustelle gebraut. Außerdem konnte ich mit weiteren Bonner Foodbloggern im Bonner Münster Carre deren sehr gelungenen Weine  Weine probieren und habe Wolf und seinen neuen Craftbeerladen „Braukunst Laden“ kennengelernt. Für mich ein Highlight war die Teilnahme an der Veranstaltung im Schwanen in Wermelskirchen, auf der ich vielen Menschen den tollen Geschmack von Gin näherbringen konnte.

Alles rund um Getränke

Natürlich war ich nicht nur unterwegs, sondern habe auch zu Hause so einiges ausprobiert, getestet oder gelesen. Apropos Lesen seit April gibt es hier auch Buchrezensionen zu lesen. Denn Literatur, natürlich Bücher mit Getränkebezug, sind  ein wichtiger Laborbestandteil. Bisher waren diese noch ein wenig stark auf Gin bezogen, aber ich verspreche es wird bald auch andere Themen geben. Neben einigen Cocktailrezepten die ich ausprobiert habe, beschäftigte ich mich auch mit Rosenwasser, Rharbarbersirup, Kaffee und Gingerbeer.

Und dann wurde ich auch noch für den Liebster-Award nominiert und hatte die Möglichkeit mich auf Bundesstadt.de vorzustellen. Außerdem habe ich auf Instagram eine kleine Fotostrecke mit der Craftbeer Owl – Craftbeer trifft Eule – ins Leben gerufen. Hier werde ich in den nächsten Tagen auch mal einen Fotobeitrag zu der Reihe veröffentlichen. Wie ich dies so rekapituliere, muss ich feststellen, dass es ein recht produktives erstes Halbjahr war. Es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht und ich freue mich auf die nächsten Monate. Auf diesem Weg möchte ich mich fürs Lesen, Liken und  Kommentieren  bedanken und wünsche Euch allen eine wundervolle Sommer- und Urlaubszeit und immer ein leckeres Getränk in der Nähe.

Drinklaborant mit Aix-en-Provence Cocktail

Drinklaborant mit Aix-en-Provence Cocktail

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Alles andere

2 Antworten zu “Ein kleiner Rückblick – das erste Halbjahr 2016

  1. Pingback: Bonner Linktipps am Freitag: Kurze Links zum Leben. - Bundesstadt.com

  2. Pingback: Bonner Linktipps am Donnerstag nachgeholt am Samstag - Bundesstadt.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s