Britische Momente beim High Tea auf dem Petersberg

Wir Ihr vielleicht schon in dem einen oder anderen Artikel gelesen habt, bin ich ein großer Fan der britischen Insel. Und was ist neben der Queen und roten Telefonzellen so typisch britisch wie der High Tea. Dieser stellt eine separate Mahlzeit dar und kann als Steigerung des Five O'Clock Tea mit frischen Scones, Clotted Cream,... Weiterlesen →

Advertisements

In vier Schritten zum guten Burger

Ein wirkliches Highlight der Sommerküche und dazu ein leckeres Craftbeer oder der ein oder andere Cocktail. Wenn Ihr also wissen wollt, wie ein richtiger Burger geht - dann lest hier... Wer ist ihn nicht gerne – einen richtig guten Burger? Zum Glück ist die Menschheit zwischenzeitlich darauf gekommen, dass man diese auch in gut machen... Weiterlesen →

Avocado Dip

Extrem lecker das Zeug – Suchtcharakter.

Kocheule

kocheule_avocado-dip

Dieser Dip bringt echte Freude auf den Tisch. Cremig, frisch, pikant – alles was ein Dip braucht. Auch wenn man es auf den ersten Blick nicht glaubt, der Dip passt wirklich zu allem. Brot, Fleisch, Fisch, Gemüse – ein echter Allrounder. Und er ist auch noch schnell gemacht!

Zutaten:

  • 1 reife Avocado
  • 1 orange Paprika (wenn orange nicht verfügbar, dann rot)
  • 2 TL saue Sahne
  • 2 EL Frischkäse (vollfett, halbfett, light – nach pers. Geschmack)
  • 1 TL getrocknete Petersilie
  • 1 Prise Zwiebelpulver
  • 1 Prise Knoblauchpulver
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 2 TL Limettensaft
  • Pfeffer und Salz zum abschmecken

Zubereitung:

  • Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und mit einem Löffel das Avocadofleisch heraus nehmen.
  • Die Paprika ebenfalls entkernen und in grobe Stücke schneiden.
  • Alles Zutaten in einen Foodprozessor geben und pürieren. (Oder den Stabmixer verwenden)
  • Mit Pfeffer und Salz abschmecken und, je nach persönlichem Geschmack, noch etwas Agavendicksaft hinzu geben.

© Kocheule

Ursprünglichen Post anzeigen

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: